Hoffnungsbriefe 2.0 der Schule Bindlach

Da vor den Weihnachtsferien die Bewohner der Altenheime keinen Besuch empfangen durfte, startete die Schule Bindlach einen weiteren Anlauf bei seinen Schülern zur Aktion „Hoffnungsbriefe“ für unsere Bindlacher Altenheime.

Die Reaktion der Kinder war wieder überwältigend. Angeleitet von ihren Lehrern, die sich sehr originelle Ideen für ihre Schüler ausgedacht hatten, wurde gebastelt, gemalt, geschnibbelt, geklebt, geschrieben, gedichtet...

Am Ende konnte Konrektor Walter Neukamm über 300 Briefe, Sterne, Lesezeichen, Gedichte und Weihnachtskarten dem Bartholomäus Heim und dem Panorama Pflegeheim Köhler übergeben.

Dank an alle, die mitgeholfen haben, unseren älteren Mitbürgern auf diesem Wege eine kleine Freunde zu machen.